Erstes Mal interaktiv mit Blitz

Kommandanten,

Da World of Tanks Blitz erst kürzlich in Europa erschienen ist, haben eine Menge Spieler noch nicht die Chance gehabt, es auszuprobieren. Für viele ist bei der gamescom die erste Gelegenheit, World of Tanks Blitz an einer von unseren acht Spielestationen in die Hände zu kriegen. Unter diesen Spielern ist auch Mathilde, die aus Frankreich den ganzen Weg zu gamescom kam. Erfahrt, wie sie sich in ihrem ersten Panzergefecht auf dem iPad geschlagen hat und was ihre Eindrücke vom Spiel waren.

 

 

Nach ihrer Reise von Frankreich nach Köln war World of Tanks Blitz für Mathilde nur noch eine kurze Warteschlange weit weg.

 

Bevor sie anfängt, gibt unser freundliche Product Specialist Ola ihr das iPad und erklärt die Grundlagen.

 

Wie alle hier, fängt Mathilde mit dem Tutorial an.

 

Bald hat sie den ersten Gegner im Visier!

 

Volle Konzentration!

 

Dann eine kurze Shoppingtour in der Garage...

 

... bevor sie in ihr erstes echtes 7 gegen 7 PvP World of Tanks-Gefecht geht!

 

Mathilde verlässt nach ihrer ersten World of Tanks Blitz Spielsitzung unseren Stand glücklich.

 

Mathilde war so freundlich, uns nach ihrer Runde ein kleines Interview zu geben. Erfahrt im folgenden Abschnitt, was sie vom Spiel hielt.

 

Hast du vorher irgendwelche Wargaming Titel gespielt? 

Mathilde: Ich habe etwas World of Tanks auf dem PC gespielt. Daher kannte ich das Wargaming-Universum und die Marke. Als ich am Stand vorbeikam und sah, dass Wargaming hier ist, wollte ich sehen welche neuen Produkte diesmal beworben werden.

 

Wie hat dir dein erstes Mal mit World of Tanks Blitz gefallen? 

Mathilde: Ich muss zugeben, dass ich es anfangs etwas schwierig fand. Ich spiele normalerweise nicht mit einem Tablet und war erst etwas überfordert. Ich brauchte eine Weile, bevor ich den Panzer richtig bewegen konnte, aber dann war es richtig intuitiv. Jemand gab mir einen Tipp darüber, wie ich meine Hände positionieren sollte. Dadurch wurde es viel einfacher (lacht). Wie gesagt, ich bin eigentlich kein Tablet-Nutzer, also hatte ich obendrein noch Angst, den Bildschirm mit meinen Fingernägeln zu zerkratzen. Das ist mir Mal bei der Paris Games Week passiert. Seitdem bin ich supervorsichtig! (lacht)

 

Wirst du World of Tanks Blitz Zuhause noch mal versuchen? 

Mathilde: Vielleicht. Ich habe Freunde, die Tablets benutzen, also werde ich wahrscheinlich einen von ihnen bitten, es auf ihrem Gerät für mich zu installieren. Es ist ein cooles Spiel. Das konnte ich in der kurzen Zeit schon feststellen.

 

Danke für das Interview, Mathilde. Wir freuen uns, dass es dir gefallen hat.

 

Wollt ihr World of Tanks Blitz ausprobieren? Ladet es heute herunter!

Schließen