Interview mit der "Game Design"-Abteilung

Das Spieldesign-Team erstellt neue Inhalte und Spielelemente und arbeitet mit einem Team von Künstlern und Programmierern, um sie im Spiel einzuführen. Stepan Drozd und Konstantin Chernyakov erzählen uns, wie es ist, in einem eng verknüpften Team zu arbeiten, das schon vor langer Zeit für alle Mitglieder wie eine zweite Familie ist.

Stepan ist der Leiter des Spieldesign-Teams in der World of Tanks Blitz-Abteilung. Er sagt, sein Team übersieht die „Kopfarbeit“ des gesamten Projektes. Bevor etwas in die Produktion geht, entwickelt sein Team ein Konzept dafür und bereitet ein Spieldesign-Dokument für ihre Kollegen vor. Danach verwandeln Leute aus den anderen Teams die originale Vision in Spielelemente, sei es die Balance vom Projekt, das ökonomische System, Kampfeigenschaften von Fahrzeugen im Spiel oder andere Kernelemente eines Spiels.

Konstantin, oder Kostya, ist der Leiter vom Leveldesign-Team. Er arbeitet eng mit dem Kunst-Team zusammen und designt und erschafft Schlachtfelder für World of Tanks Blitz. „Ich bin für den gesamten Prozess der Kartenerstellung verantwortlich. Von der Erstellung von Konzepten bis zur Kommunikation mit dem QA-Team und der Veröffentlichung der Karte.

Kostya und Stepan spielen beide eine Menge World of Tanks Blitz.

„Wir spielten zuhause die Softlaunch-Version vom Spiel und testeten die Projekte bei der Arbeit, um einen Einblick darüber zu erlangen, ob das Spiel seine gesetzten Ziele erfüllt. Es war eine kritische Phase im Entwicklungsprozess, besonders wenn wir wichtige neue Elemente oder Mechaniken eingeführt haben.“ sagt Kostya.

Stepan und sein Team spielen oft World of Tanks Blitz zusammen. Es hilft ihnen, eine Gesamtübersicht zu haben und alle Nuancen einzubeziehen, während das Spiel noch entwickelt wird.

Kostya und Stepan sind beide zufrieden mit den Ergebnissen des Softlaunches.

Stepan und Kostya waren beide Mitglieder des ursprünglichen Teams, das anfing, an World of Tanks Blitz zu arbeiten. Kostya, zum Beispiel, war der erste Level-Designer des Spiels und ist einer der wenigen der sich an den Arbeitstitel des Spiels entsinnen kann: Sniper.

Es ist keine Überraschung, dass die Jungs das Spiel wie ihr Baby behandeln: „Das Spiel wird zusammen mit uns wie in einer Familie leben, wachsen und sich weiter entwickeln.“ sagt Stepan. Kostya unterstützt ihn: „Wir haben das Projekt wir unser eigenes Kind aufgezogen und verbessern es weiterhin.“

Die Jungs sind sehr enthusiastisch über die kommende weltweite Veröffentlichung und können es nicht erwarten, zu hören, was die globale Gaming-Community von ihrem Projekt hält. „Es ist immer aufregend, gut erledigte Arbeit von einer außenstehenden Perspektive zu sehen.“ erklärt Kostya.

Stepan glaubt, dass Entwicklung für mobile Plattformen familiärer ist, da es sich aus einem Team entwickelt hat, das nur aus ein paar dutzend Mitgliedern bestand. Jetzt hat jede Abteilung ein oder zwei Personen vom ursprünglichen Kern-Team, dass den früheren Ethos von Einigkeit und Freundschaft im größeren Team bewahrt.

Stepan ist sich sicher, dass so enge Beziehungen im Team Spielentwicklern bei ihrer Arbeit hilft, Disziplin und Verantwortung aber an erster Stelle stehen, wenn man an einem Projekt arbeitet, das so kompliziert und wichtig ist wie World of Tanks Blitz.Kostya glaubt, dass die letzten zwei Jahre geholfen haben das Team noch enger zusammenzuschweißen, nicht nur als eine Gruppe von Kollegen, sondern als ein professionelles Team.

„Im ersten Jahr der Entwicklung haben wir nicht viel mit unseren Kollegen vom ursprünglichen World of Tanks kommuniziert.“ gibt Stepan zu. „Mit der Zeit haben wir aber gemerkt, dass die Resultate besser wurden, je enger wir zusammenarbeiten. Das Team von World of Tanks (PC) teilte Informationen über die Schwierigkeiten, die sie bei der Entwicklung hatten, mit uns. Wir haben das dann berücksichtigt, als wir World of Tanks Blitz entwickelten.“

Außerhalb des Büros ist Kostya ein begeisterter Hockey-Spieler und Mitglied vom „Wargamers“-Team. Stepan liebt Kartenspiele und spielt Defense of the Ancients (DotA).

Stepan und Kostya sind beide in ihrem Glauben vereint, dass das ganze Team World of Tanks Blitz ihr Traumprojekt oder das Projekt ihres Lebens nennen können.

Wenn es darum geht, ihre Kollegen zu schätzen, ist sich Stepan sicher, dass großartige Taten den vollen Einsatz und großes Interesse aller Mitwirkender braucht. Jedes Mitglied seines Teams hat viel in das Projekt gesteckt. Er möchte den Entwicklern danken, die die unzähligen Inhalte des Spiels generiert, kreiert und codiert haben, sowie den Künstlern der Art-Abteilung und der Rahmen-Abteilung, die buchstäblich alles zum Laufen gebracht haben. „Was immer wir entworfen hatten, wurde wunderbar von den anderen Teams eingeführt.“ sagt Stepan. „Die QA-Abteilung war die vorderste Reihe in unserem Team. Sie haben viel Anstrengung in den Prozess getan, ein wirklich cooles Spiel zu machen.“

„Jede Person in unserer Abteilung verdient persönlichen Lob,“ fügt Kostya hinzu „doch nicht mal das ist genug, um zu zeigen, wie sehr ich wertschätze, was manche Leute für das Projekt getan haben. Ich möchte allen danken, die Teil unserer eng verknüpften Familie geworden sind und perfekte Umstände geschaffen haben, in denen das Team alle Ziele und Ideen realisieren konnte.“

Die zwei sind bereit für die weltweite Veröffentlichung. Kostya sieht es als ersten Schritt auf einer langen Reise mit neuen Inhalten, Ideen und Karten, die noch kommen. Stepan ist sich sicher, dass World of Tanks Blitz das beste mobile Panzerspiel der Welt wird.

Schließen