Überarbeitete Karte „Verlorener Tempel“ und Balance-Änderungen in Update 2.4

Änderungen an der Karte „Verlorener Tempel“

Mikhail Ivanov, Level Designer, erzählt uns die wichtigsten Änderungen an der Karte „Verlorener Tempel“ und deren Gründe.

  • Was wurde auf der Karte „Verlorener Tempel“ geändert“? Haben die Entwickler strategische Bereiche für verschiedene Fahrzeugtypen eingeführt?

Mikhail: Die Karte wurde unter Berücksichtigung der Änderungen an den anderen Karten überarbeitet. Wir haben diese Karte verändert, um sie in verschiedene strategische Bereiche für verschiedene Fahrzeugtypen aufzuteilen. Das Problem mit der vorherigen Version des Verlorenen Tempels was die fehlende Vielfalt: man ist entweder in den zentralen Bereich vorgerückt oder versteckte sich in den Hügel oberhalb des Flusses, schoss auf die Gegner in der Stadt und blieb unentdeckt.Unentschieden waren auf dieser Karte recht häufig, ebenso wie Vorstöße Richtung Hügel und Gebüsch, um den letzten verbliebenen Gegner aufzuspüren. Zunächst haben wir die Stadt und den Tempel überarbeitet. Wir haben klar sichtbare Häuserblöcke in die Stadt gesetzt, während die Form des Platzes unangetastet blieb. Wie zuvor können schnelle und mutige Panzer die Treppen besetzen und Gegner in Schach halten, die nur gut gepanzerte Stellen des Turmes oder die Laufrollen zeigen, während die Verbündeten über die Flanke entlang der neuen Häuserblöcke manövrieren. Wir haben das Gelände über dem Fluss geändert und einige Brücken hinzugefügt, um das Gameplay schnellerer Fahrzeuge auf eine neue Stufe zu bringen: sie können sie jetzt nicht nur umkreisen, sondern auch auf sie herabspringen.

  • Werden Wettereffekte auf der Karte eingeführt?

Mikhail: Wir haben die Farbpalette der Karte zusammen mit den strategischen Bereichen geändert: der Ort wurde heller und sonniger, die Dächer der Häuser glitzern in der Sonne, während Lichtflecken auf dem Fluss die Umgebung erhellen. Die Karte wurde sonniger, doch der Nebel schwebt immer noch über dem Fluss. Immerhin gibt es keinen Regen mehr. Die Künstler haben einen tollen Job geleistet! Wartet ein wenig und ihr werdet es mit eigenen Augen sehen können.

  • Wird der Bug mit den im Fluss versinkenden langsamen Panzern behoben?

Mikhail: Auf der vorhergehenden Version der Karte haben die Spieler den Fluss als unüberwindbare Barriere angesehen und der weiche Boden verwies langsame Fahrzeuge in die Stadt. Flussbett und Gelände sind nun stabiler, was sicherlich einen positiven Effekt auf die Gefechtsdynamik hat.

  • Jeden Monat erscheinen leistungsstärkere iOS- und Android-Geräte. Werden HD-Texturen oder neue Modelle für diese Topgeräte eingeführt?

Mikhail: Der Detaillierungsgrad der Karten wurde entschieden verbessert: es gibt mehr Objekte, die Texturen sind klarer. Besitzer leistungsstarker Geräte werden sich über die farbenfrohe Dekoration der Stadt erfreuen, die auf schwächeren Geräten nicht vorhanden ist.

  

Verbesserungen an der Spielbalance

In Erwartung der vielzähligen Balance-Verbesserungen der kommenden Version haben wir mit Andrew Panasiuk, Lead Game Balance Designer von World of Tanks Blitz, gesprochen. Er hat die Hintergründe dieser Anpassungen näher beleuchtet und erklärt uns die Effekte auf den Spielprozess.

Andrew Panasiuk, Lead Game Balance Designer von World of Tanks Blitz.

  • Warum habt ihr euch entschieden, einige Geschütze und andere Module zu entfernen?

Wir wollen neuen Spielern einen schnelleren Fortschritt im Spiel ermöglichen und ihnen allmählich den Wert verschiedener Module nahebringen. Die entfernten Module waren für den entsprechenden Panzer zu schwach.

  • Folgende Beschreibung findet man in den Versionshinweisen: „Es wird viel einfacher, Fahrzeug der Stufen II und III zu verbessern: wir haben überzählige Module entfernt (bei Fahrzeugen der Stufe II: alle zusätzlichen Laufwerke und Motoren, bei Fahrzeugen der Stufe III: nur zusätzliche Laufwerke)“. Werden Spieler, welche die Module eingebaut haben, Entschädigungen erhalten und welche Module werden eingebaut, nachdem veraltete Module ausgebaut wurden?

Ja, die Spieler erhalten eine Entschädigung für die entfernten Module. Die besten Motoren und Laufwerke werden zum Standard, wodurch die hohe Leistung erhalten bleibt.

  • Schwache Geschütze oder Geschütze, die zu unklaren Fahrzeugverhaltensmustern führten wurden von den Modulbäumen einiger Fahrzeuge entfernt: Welche Geschütze werden eingebaut, um sie zu ersetzen? Erhalten Spieler eine Entschädigung? Was bedeutet „unklare Fahrzeugsverhaltensmuster“? Wie sind diese Muster definiert?

Die entfernten Geschütze werden durch die besten erforschten Geschütze ersetzt. Unklare Fahrzeugverhaltensmuster bedeutet zum Beispiel, dass ein Spieler die Wahl zwischen zwei Geschützen mit unterschiedlichem Spielstil hat, wie etwa eine Maschinenkanone und ein Hauptgeschütz, wobei das Hauptgeschütz stärker ist. In diesem Fall wird die Maschinenkanone entfernt, damit unerfahrene Spieler diese nicht einsetzen müssen.

  • Heißt das, dass es andere unausgeglichene Geschütze mit „veralteten“ oder „schwachen“ Modulen gibt und die hochstufigen Fahrzeuge ebenso neu balanciert werden müssen?

Diese Änderungen haben keinen Zusammenhang mit hochstufigen Fahrzeugen. Es könnte aber Änderungen an hochstufigen Fahrzeugen geben, um die Leistung von Basismodulen zu verbessern.

  • Der T18 ist auf seiner Stufe sehr stark, seine Geländegängigkeit und Wendegeschwindigkeit wurden aber neu balanciert. Wird der Panzer weiter verbessert? Der T18 ist schon ein extrem starkes Fahrzeug.

Wir haben den besten Motor aus dem T18 genommen, wodurch nur noch der Basismotor bleibt, also wurde die Geländegängigkeit und die Wendegeschwindigkeit neu balanciert, um den Verlust auszugleichen.

  • Viele Parameter der niedrigstufigen Fahrzeuge wurden gesteigert. Heißt das, dass die Entwickler die Spieldynamik der niedrigstufigen Fahrzeuge verbessern wollen und so mehr Spieler dafür begeistern wollen?

Die Parameter wurden neu balanciert, um die verlorenen Module auszugleichen. Diese Änderungen werden von Spielern kaum merkbar sein, welche die Fahrzeuge zuvor gespielt haben.

  • Niedrigstufige Fahrzeuge sind bei Spielern nicht sehr beliebt. Warum wurden also niedrigstufige Fahrzeuge neu balanciert, anstelle Fahrzeuge der Stufe VII oder darüber?

Die Änderungen wurden gemacht, damit neue Spieler einen leichteren Einstieg haben.

  • Ein Geschütz des VK 30.01 H, die 7,5 cm Kw.K. 40 L/43, wurde zum Durchbruchswagen hinzugefügt. Wenn ein Spieler vom D.W.2 auf den nächsten Panzer umsteigt, wird dieses Geschütz dann dem Spieler verfügbar sein? Warum wurde das Geschütz in diesen Panzer eingebaut?

Ja, das Geschütz bleibt verfügbar. Bei World of Tanks PC hat dieser Panzer ein bevorzugtes Matchmaking (Stufe 4 und 5), um die schwache Bewaffnung zu kompensieren, währende andere Panzer der Stufe IV (außer leichte Panzer) in Gefechte der Stufe IV bis VI kommen. In World of Tanks Blitz sind alle erforschten Panzer der Stufe IV in die Gefechtsstufe IV und V eingestuft, also musste dieser Panzer schon seit langem neu balanciert werden und nach der Einführung des Pz. IV A auf derselben Stufe musste eine Änderung vorgenommen werden.

  • Das Laufwerk Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. G wurde vom Pz.Kpfw. 38 (t) entfernt. Verringert das nicht seine Beweglichkeit oder hat es keinen insgesamt negativen Effekt auf die Leistung dieses Panzers in Hinsicht auf die verringerte Geländegängigkeit des Laufwerks Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. E? Die gleiche Frage betrifft auch andere Panzer mit veralteten Laufwerken.

Die Geländegängigkeit und Wendegeschwindigkeit wurden von dem besten Laufwerk übernommen.

  • Was ist die ideale Spielweise für Panzer der Stufe II, III und IV? Was haben sich die Entwickler dabei gedacht, als sie die Balance-Verbesserungen an diesen Fahrzeugen gemacht haben?

Fahrzeuge der Stufen II bis IV haben eine große Bandbreite an Geschützen: MGs, Maschinenkanonen, Geschütze kleinen und großen Kalibers, kurz- und langläufige Kanonen. Wir haben uns entschlossen, jede Gruppe mit unverwechselbaren Parametern für Genauigkeit, Feuerrate usw. auszustatten.

  • Warum wurde dem Pz.Kpfw. III die 2 cm Flak 38 genommen?

Die 2 cm Flak 38 wurde vom Pz.Kpfw. III entfernt, da sie eine Maschinenkanone ist und für diesen Panzer nicht mehr relevant, unerfahrene Spieler, die an Maschinenkanonen gewöhnt sind, könnten dieses Geschütz anstelle des stärkeren Basisgeschützes einbauen. Ein solcher Spieler würde einen Panzer mit schlechter Leistung erhalten.

  • Behalten Elite-Panzer ihren Status, nachdem ihre Module ersetzt bzw. entfernt wurde, wenn der Spieler alle Module erforscht hatte?

Ja, werden sie.

  • Was dürfen wir von den japanischen Panzern in Hinblick auf Gameplay erwarten? Werden Sie etwas Einzigartiges werden oder etwas, was es so schon gibt?

Wir haben einen interessanten Ladeautomaten für Panzer der Stufe VII eingeführt. Hochstufige Panzer sind vergleichbar mit dem Zweig amerikanischer mittlerer Panzer – diese Fahrzeuge, inklusive der bemerkenswerten Panzer an der Spitze haben eine gut angewinkelte Panzerung.

Schließen