Lösungen zu Rentabilität und Proviant

Kommandanten,

viele von euch wissen um die Situation der Rentabilität hochstufiger Fahrzeuge und unser neuer Typ des Verbrauchsmaterials – Proviant –, der mit Update 2.8 eingeführt wurde.

Letzte Woche haben wir euch versprochen, uns die Zusammenhänge noch einmal ansehen und eine letzte Entscheidung zu diesem Problem treffen würden. Die kommenden Maßnahmen wollen wir euch nun mitteilen.

Fahrzeugrentabilität

Wir haben Statistiken rund um die Kreditpunkte-Einnahmen und -Ausgaben hochstufiger Fahrzeuge gesammelt und mussten feststellen, dass ein Teil der Rentabilitätsfaktoren fehlerhaft war. Dadurch wurden einige verzerrte Finalparameter mit Update 2.8 eingeführt. Diese Faktoren wurden kontrolliert, korrigiert und folgendermaßen abgeändert:

  • Е 75 – +10 % Rentabilität
  • E 100 – +10 % Rentabilität
  • ST-I – +10 % Rentabilität
  • Maus – +10 % Rentabilität
  • IS-7 & M48A1 Patton – +5 % Rentabilität

Proviant und Verbrauchsmaterial

Manchmal führen neue Dinge zu Verwirrung und Unbehagen. Die Einführung des Proviants, unserem neuen Typ des Verbrauchsmaterials, gepaart mit den Änderungen an der Rentabilität hat auf den ersten Blick wie ein Desaster gewirkt. Lassen wir die Emotionen aber beiseite und betrachten wir das Problem neutral.

Unser alleiniges Ziel bei der Einführung des Proviants war es, etwas Abwechslung ins Gameplay zu bringen, indem ihr euch entscheiden könnt, eure Taktik durch Mitnahme von entweder Proviant oder Verbrauchsmaterial zu ändern.

Dieses Ziel haben wir erreicht: viele Spieler haben Proviant schon ausprobiert und nutzen diesen aktiv im Gefecht. Der neue Verbrauchsmaterialtyp ist im Gefecht unersetzbar, verursacht aber zusätzliche Kosten: man hat immer weniger Kreditpunkte netto nach einem Gefecht.

Ein weiterer Blick in die Statistiken zur Ausgabe von Kreditpunkten hat uns gezeigt, dass die Preise für Proviant höher als geplant ausfallen, was zu weniger Spielspaß für euch geführt hat.

Das wollen wir nicht und haben uns daher entschlossen, die Preise folgenden Proviants herunterzusetzen:

Standardtreibstoff: 300 – 2.000 statt 500 – 3.000

Schutzset: 800 – 5.000 statt 1.000 – 6.000

Verbesserter Treibstoff: 2.400 – 5.000 statt 4.200 – 8.400


Damit sind wir noch nicht am Ende. Nach der Einführung des Proviants und Analyse der gesammelten Daten haben wir statistische Anomalien bei Vielzweck-Wiederherstellungspaket und Motorleistungssteigerung gefunden. Auch diese wurden behoben:

Vielzweck-Wiederherstellungspaket: 800 – 5.000 statt 1.000 – 6.000

Motorleistungssteigerung: 800 – 5.000 statt 1.000 – 6.000


All diese Änderungen werden am 16. April um 06:00 Uhr (MESZ) übernommen.

Adrenalin und Motorleistungssteigerung

Dass die Änderungen bei den Mechaniken des Adrenalins richtig verstanden werden, ist uns sehr wichtig. Jeder hatte schon einmal ein Erlebnis, bei dem Adrenalin verschwendet wurde oder ein Gegner diese gefährlichen 30 Sekunden, bei der man höhere Feuerrate hatte, einfach hinter der Deckung abwartete.Wäre es nicht schön, eine zweite Chance zu haben, mehr Schaden zu verursachen? Wir sind der Ansicht, dass viele, wenn nicht gar alle Spieler dieselbe Idee haben.

Das Problem ist, dass viele Spieler, darunter auch die Entwickler, Adrenalin auf die althergebrachte Weise verwenden. Einfach den besten Zeitpunkt abwarten, um das Meiste aus diesem Verbrauchsmaterial zu holen. Jetzt ist es viel besser, Adrenalin sofort bei einer Begegnung mit dem Gegner einzusetzen und gleich wieder nach der Abklingzeit. In diesem Fall kann man das Verbrauchsmaterial zwei- oder sogar dreimal im Gefecht einsetzen und erreicht bessere Gefechtsergebnisse.

Wir hoffen, dass wir gemeinsam erlernen werden, das volle Potential dieses Verbrauchsmaterials auszuschöpfen.

Dennoch sind 90 Sekunden ziemlich lang, besonders in dynamischen Gefechten, in denen alles innerhalb weniger Minuten passiert. Daher haben wir die Abklingzeit für Adrenalin und Motorleistungssteigerung gesenkt.

Die Abklingzeit für Adrenalin beträgt jetzt 75 anstelle von 90 Sekunden.

Die Abklingzeit für Motorleistungssteigerung beträgt jetzt 75 anstelle von 90 Sekunden.

Diese Änderungen werden mit Update 2.9 eingeführt.

Mehr gute Nachrichten

Viele von euch wissen sicher, dass Clans dank des Clanversorgungssystems, das verschiedene Boni und Rabatte abhängig von den unternommenen Bemühungen bietet, recht gewinnbringend sind. Neue Rabatte auf Proviant werden mit kommenden Updates des Clansystems eingeführt. Das wird sicher ein netter Bonus für Vielspieler.

Zum Schluss wollen wir uns bei euch allen für die schnelle Reaktion und das konstruktive Feedback zu Update 2.8 danken. Wir begrüßen euer ernstes Interesse an der Weiterentwicklung von World of Tanks Blitz und freuen uns darauf, mit eurer aktiven Beteiligung das Spiel zu verbessern.

 

Euer World of Tanks Blitz Team

Schließen