Update 3.4: Dynamische Anzeige der Fahrzeugeigenschaften

Kommandanten,

Woher weiß man, welches Zubehör für das eigene Fahrzeug sinnvoll ist? Wie sehr steigt die Leistung des Panzers, wenn man Proviant nutzt? Die Zahlen werden euch diese Fragen in Update 3.4 beantworten!

Die neue Funktion, dynamische Anzeige der Fahrzeugdaten genannt, zeigt, welchen Einfluss Proviant und Zubehör auf die Fahrzeugdaten haben, noch bevor ihr diese einbaut. Und sie hilft euch dabei, herauszufinden, welche Ausstattung für ein bestimmtes Fahrzeug sinnvoll ist.

Wie funktioniert das?

Nehmen wir als Beispiel den IS-3 mit dem besten Geschütz, der 122 mm BL-9 und einer zu 100 % ausgebildeten Besatzung. Die Zielerfassung beträgt in diesem Fall 7,9 Sekunden. Wir bauen verschiedenen Proviant und Zubehör ein und sehen, wie die Parameter beeinflusst werden:

  • Anfängliche Zielerfassungszeit: 7,9 Sek.
  • + Kondensmilch (−0,2 Sek.): 7,7 Sek.
  • + Zusatzrationen (−0,3 Sek.): 7,4 Sek.
  • + verbesserter Lüftung Klasse 3 (−0,1 Sek.): 7,3 Sek.
  • + verbessertem Waffenrichtantrieb (−0,7 Sek.): 6,6 Sek.
  • + vertikalem Stabilisator Stufe 2 (−0,6 Sek.): 6 Sek.

   

Auf diese Weise können wird die Zielerfassungszeit des IS-3 um fast 2 Sekunden verkürzen. Natürlich liegt es im Ermessen des Kommandanten zu entscheiden, ob dies sinnvoll ist.

Kleine Wertänderungen werden auf 0 gerundet und nicht angezeigt.

Warum braucht der IS-3 7,9 Sekunden zum Zielen?

Zur Berechnung der Spieldaten im Spiel werden zwei Algorithmen verwendet:

  • Der Server prüft die Fahrzeugeinstellung und ist verantwortlich für das Fahrzeugverhalten im Gefecht.
  • Der Spielclient verarbeitet dieselben Einstellungen, um sie in der Benutzeroberfläche in Maßeinheiten wiederzugeben, die dem Spieler geläufig sind.

Mit Einführung der „dynamischen Anzeige der Fahrzeugdaten“ haben wir den Algorithmus zu deren Anzeige in der Benutzeroberfläche aktualisiert. Die angezeigten Daten sind genauer geworden und geben jetzt die vom Server im Gefecht verwendeten wieder. Die Fahrzeugdaten haben sich mit Version 3.4 im Vergleich zu Version 3.3 nicht verändert.

Schwer zu glauben? Betrachtet die Zielerfassungszeit des IS-3, wie sie jetzt ist und ihr werdet feststellen, dass er länger zum Zielen braucht, als in den Daten angegeben.

Sind zusätzliche Laufpolster wirklich sinnvoll?

Zunächst hatten wir geplant, die Änderungen an weiteren Daten anzuzeigen, als die durch Version 3.4 eingeführten. Ihr solltet also Folgendes berücksichtigen:

  • Zusätzliche Laufpolster steigern nur die Geländegängigkeit auf weichem und mittlerem Boden. In den Fahrzeugdaten werden jedoch die Berechnungen für festen Boden wiedergegeben. Es kann also so aussehen, als hätten sie negative Einwirkungen auf die Dynamik des Fahrzeugs, Dies ist jedoch nicht der Fall, da Laufpolster die Geländegängigkeit des Fahrzeugs verbessern.
  • Viele Boni (wie Reparaturgeschwindigkeit und Haltbarkeit des Munitionslagers) werden nur in den Beschreibungen für Zubehör oder Proviant angezeigt, und nicht als Änderungen an den Fahrzeugdaten. Diese Boni haben jedoch weiter im Gefecht Einfluss und sollten nicht ignoriert werden.

Wir sehen uns morgen in Version 3.4!

 

Mobilisieren!

Schließen