Challengers Fragerunde #1

Richard „The Challenger“ Cutland ist Militärspezialist bei Wargaming Europe. Richard war ein Panzerfahrer in der britischen Armee und ist Wargaming 2012 beigetreten. Er arbeitet und berät bei militärischen und historischen Inhalten der Firma und interagiert bei Events und über Social Media mit Fans. Außerdem präsentiert er Inside the Tanks: Eine Videoreihe, die euch auf eine Tour durch legendäre Panzer der Vergangenheit nimmt.

 

Frage

Vor kurzem hat unser Militärexperte euch Folgendes auf Facebook gefragt:

„Warum ist das innere vom KV-1 im Tank Museum in Bovington, England, nicht zugänglich? Tipp: Wir haben vor einer Weile etwas vorbereitet, dass euch die Antwort verraten könnte."

 

Antwort

„Die lumineszierenden Ziffernblätter vom Funkgerät gingen kaputt. Deshalb hat das Tank Museum den Panzer versiegelt, da die kaputten Ziffernblätter etwas Strahlung aussenden. Selbst bei modernen Panzern wie dem Chieftain wird das radioaktive TRILUX benutzt, um die Geschützneigungsanzeige im dunkeln leuchten zu lassen. Falls diese kaputtgehen sollte, müsste die Besatzung das Fahrzeug sofort verlassen. Schaut euch das Video an, dass wir in diesem Panzer gemacht haben.”

Wusstet ihr die Antwort? Gut gemacht! Habt ihr auch eine Frage für The Challenger? Stellt sie in den Kommentaren!

Folgt The_Challenger auf Facebook!

 

Schaut euch die Inside the Tanks Playlist auf Youtube an.

 

Vergesst nicht, uns auf Facebook zu folgen, um an zukünftigen Fragerunden des Challengers teilzunhemen! Mobilisieren!

Schließen