Rheinmetall Skorpion G

germany AT-SPG VIII Rheinmetall Skorpion G

Eigenschaften

Schutz

22%
22%

Feuerkraft

67%
67%

Schusswirksamkeit

88%
88%

Beweglichkeit

43%
43%

Fahrzeugdaten

Gewicht (t) 42.94
Struktur 1150
Motorleistung (PS) 650
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 55
Standard-Granaten-Durchschlagskraft (mm) 209 - 283
Standard-Granatenschaden 345 - 575
Feuerrate (Schuss/Minute) 5.5

Historische Infos

Die Entwicklung der zweiten Serie von Selbstfahrlafetten auf Basis des Panzers Panther wurde von der Firma Rheinmetall im Januar 1943 begonnen. Die Pläne für den 12,8 cm Skorpion waren am 2. April 1943 fertig geworden. Nur auf dem Papier.

Schließen