SU-152

ussr AT-SPG VII SU-152

Eigenschaften

Schutz

38%
38%

Feuerkraft

53%
53%

Schusswirksamkeit

35%
35%

Beweglichkeit

28%
28%

Fahrzeugdaten

Gewicht (t) 45.73
Struktur 1000
Motorleistung (PS) 500
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 43
Standard-Granaten-Durchschlagskraft (mm) 101 - 169
Standard-Granatenschaden 480 - 800
Feuerrate (Schuss/Minute) 3.8

Historische Infos

Die Entwicklung des Jagdpanzers auf Basis des schweren Panzers KV-1S begann am 4. Januar 1943. Das Fahrzeug erhielt die Bezeichnung KV-14 (Objekt 236). Ein Prototyp wurde im Februar 1943 im Feld getestet und am 14. Februar 1943 in Dienst gestellt. Im April wurde der KV-14 in SU-152 umbenannt. Bis Dezember 1943 wurden 670 Fahrzeuge gebaut. Dank seiner Fähigkeit, erfolgreich Tiger I und Panther zu bekämpfen wurde die SU-152 von der Truppe „Jäger“ getauft.

Schließen